Was essen wir morgen?

Das Zukunftsthema Ernährung in Kitas lebendig gestalten

„Wie entstehen Haferflocken?“ „Wo wachsen saure Gurken?“ „Und wie wird aus Erdbeeren Marmelade?“ Kinder sind neugierig, wissensdurstig und begeisterungsfähig. Sie stellen tausend Fragen und machen sich so ein Bild von der Welt.Zur Förderung lebendiger Bildungsprojekte zum Zukunftsthema Ernährung in Kindertages-stätten hat der Nordernährung e.V. im Frühjahr 2012 gemeinsam mit der Hamburger S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung die Bildungsinitiative „Was essen wir morgen?“ ins Leben gerufen. Die Initiative unterstützte Kitas bei der Gestaltung von Bildungsprojekten, in denen sich Kinder spielerisch und mit allen Sinnen z.B. mit Herkunft, Anbau und Verarbeitung von Lebensmitteln auseinandersetzen und so ein Bewusstsein für das Thema Ernährung entwickeln können.
Neben der Nordernährung e.V. und der S.O.F. - Umweltstiftung förderten die Bildungsinitiative einige Unternehmen der Ernährungswirtschaft und die Umweltlotterie BINGO.
Das Projekt wurde im Zeitraum von Anfang 2012 bis Ende 2013 in Hamburg und Schleswig-Holstein umgesetzt.

Projektverlauf

Die Projektinitiative startete im Frühjahr 2012 mit der Unterstützung der Bildungsarbeit in zehn Kindertageseinrichtungen in Hamburg. In 2013 weitete sich die Initiative in Richtung Schleswig-Holstein aus. Insgesamt beteiligten sich 20 Kitas an der Initiative.
Jede Kita, die an der Initiative teilnahm, erhielt zur Unterstützung ihrer Bildungsarbeit zum Zukunftsthema Ernährung eine Materialkiste und eine Kostenerstattung bei Buchung von Bildungsangeboten, z.B. für den Besuch eines Biohofes oder für das Ausleihen einer Apfelsaftpresse. Außerdem fanden Fortbildungen und Vernetzungstreffen zum Thema Bildung für eine nachhaltige Entwicklung mit dem Schwerpunkt Ernährung statt.
Alle Kitas haben sich mit ihrer Teilnahme an der Initiative dazu verpflichtet, Bildungsarbeit zum Thema Ernährung zu gestalten und dies auch zu dokumentieren.
Den Abschlussbericht zur Projektinitiative „Was essen wir morgen?“ finden Sie hier.

Unterstützer und Partner

Ein Ziel des Projektes war es, ein Netzwerk an Unterstützern und Partnern im Rahmen der Initiative aufzubauen. Hier finden Sie die Kooperationspartner, Förderer und Unterstützer.

mehr...

Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Bildungsprojekt "Was essen wir morgen?" als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für 2012/2013 ausgezeichnet.

mehr...

Kooperationspartner

Nordernährung e.V.
mehr...

Ansprechpersonen

Anna Thielebein
Ralf Thielebein
Tel.:  040 - 226 32 77 50
Fax.: 040 - 240 640
tiegel[at]save-our-future.de

Pressemitteilung

26.04.12 - Die deutsche UNESCO Komission zeichnete das Bildungsprojekt der S.O.F. "Was essen wir morgen?" als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005 bis 2014) für 2012/2013 aus.
mehr ...

Informationen und Aktionen

Interessante Links zu Hintergrundinformationen, Aktionen oder Bildungspartnern rund um das Thema Ernährung.

mehr...

Unterstützung

Das Projekt wird gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung.