KITA21 - Die Zukunftsgestalter

Zurück zu Aktuelles
Zurück zu Kinder

Heute an morgen denken

‚KITA21 – Die Zukunftsgestalter’ ist  ein Unterstützungs- und Auszeichnungsverfahren der S.O.F. für Kindertageseinrichtungen, das lebendige Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung unterstützen und verstetigen möchte. Ziel dieser alltagsnahen Bildungsarbeit ist es, Gestaltungs- und Handlungskompetenzen bei den Kindern zu fördern, die ihnen die verantwortungsvolle Mitgestaltung unserer Welt ermöglichen. 


Zukunft gestalten lernen

Wichtige Komponenten der Bildung für nachhaltige Entwicklung sind Partizipation, Elternarbeit, Vernetzung der Kita, Förderung von sozialen Kompetenzen oder interkulturelles Lernen. Dieses Bildungskonzept gehört bereits für viele Kitas zum Alltag und findet sich auch in den Hamburger Bildungsempfehlungen wieder. Zudem lassen sich Themen der Nachhaltigkeitsbildung hervorragend in lebendige Bildungsprojekte umsetzen. Sie liefern Inhalte für Umweltbildung, soziales und interkulturelles Lernen, die für Kinder und pädagogische Fachkräfte gleichermaßen spannend sind!


Lebendige Bildungsprojekte umsetzen

Um die Einrichtungen bei der Gestaltung und Umsetzung von BNE-Projekten zu unterstützen, macht KITA21 folgende Angebote:

  • Fortbildungen, zur Planung eigener Bildungsarbeit
  • Handreichungen, mit vielen Ideen für die Praxis
  • Individuelle Beratung, zur Projektumsetzung
  • Fortbildungsangebote, zu Nachhaltigkeitsaspekten
  • Vernetzung, zur Unterstützung der Bildungsarbeit


Lassen Sie sich auszeichnen!

Die Auszeichnung „KITA21“ ist ein Qualitätssiegel für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Elementarbereich. Sie wird jedes Jahr neu von einer unabhängigen Experten-Jury vergeben und im Rahmen einer feierlichen öffentlichen Veranstaltung überreicht. Dabei erhalten die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen eine Urkunde und ein Schild für ihren Eingangsbereich, durch die sie als KITA21 erkennbar sind.


Mitmachen

Jede Kindertageseinrichtung aus dem norddeutschen Raum kann an KITA21 teilnehmen – egal, ob sie bereits Bildung für nachhaltige Entwicklung umsetzt, oder damit beginnen will. „Alte Hasen“ als auch „Grünschnäbel“ sind herzlich willkommen! An der kostenfreien KITA21-Fortbildung können pro Jahr und Einrichtung zwei pädagogische Fachkräfte teilnehmen.

Projektinformationen

www.kita21.de
Hier finden Sie weitere Informationen zu Inhalt und Ablauf sowie wichtige Termine von KITA21.
mehr ...

‚KITA21 – Die Zukunftsgestalter’ ist vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem neuen Qualitätslabel ‚Werkstatt N’ ausgezeichnet worden.
mehr...

Die S.O.F. wurde mit KITA21 als "Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2009" ausgezeichnet.
mehr ...

Wer fördert KITA21?

In Kooperation mit: