S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Fenster schliessen | Drucken


 

Die Mülldetektive - "Kita-Kinder werden aktiv!"

Mit dem Ziel, Bildungsarbeit rund um die Themen Abfallvermeidung und Ressourcenschutz in Kindertageseinrichtungen anzustoßen und zu fördern, hatte die S.O.F. Anfang 2016 das bundesweite Projekt „Die Mülldetektive“ ins Leben gerufen. Rund 700 Kitas folgten dem Aufruf und gestalteten über mehrere Monate lang beeindruckende Bildungsprojekte.

Mehr als 30.000 Kinder wurden mit ihren Eltern, Nachbarn, Erzieherinnen und Erziehern aktiv und setzten an einem bundesweiten Aktionstag am 6. Juni 2016 ein Zeichen gegen Wegwerfplastik und für mehr Ressourcenschutz. Mit beeindruckenden Ideen und Aktionen zeigten sie in der Öffentlichkeit, wie man Abfall vermeiden und den Verbrauch von Ressourcen verringern kann.

142 Kitas beteiligten sich an einem anschließenden Wettbewerb und bewarben sich mit ihrer dokumentierten Bildungsarbeit um das ausgeschriebene Preisgeld und eine Auszeichnung. Eine fachkundige Jury wählte aus den Einsendungen die 15 beeindruckendsten Umsetzungen aus, eine Preisgeld-Übergabe beendete im Oktober 2016 das Projekt.

Die Gewinner-Kitas finden Sie hier und auf der folgenden Karte.

Schirmherrin des Projektes war Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Sie zeigte sich beeindruckt vom Ideenreichtum und dem Elan der Kitas und betonte die gesellschaftliche Bedeutung des Projektes: "Das Projekt setzt ein Zeichen für mehr Umwelt- und Ressourcenschutz. Gleichzeitig verdeutlicht es die hohe Bedeutung, die die frühkindliche Bildung für eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft hat.“

Auf dieser Deutschland-Karte sind alle 700 Kitas zu sehen, die am Projekt teilgenommen haben.

Eindrücke welche Ideen und Aktionen die Kita-Kinder an dem Mülldetektive-Aktionstag umgesetzt haben, finden Sie hier bei Facebook unter: #muelldetektive



Fenster schliessen | Drucken