Projekte der S.O.F. - Umweltstiftung

Kinder eigenen sich bereits in frühen Jahren Wissen und Grundlagen für umweltbewusstes und verantwortliches Handeln an. Deshalb unterstützt die S.O.F. - Umweltstiftung Kindertageseinrichtungen bei der Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit zu zukunftsbedeutsamen Themen, wie Wasser, Energie, Ernährung, Abfall oder Konsum.
Mit dem Angebot von Fortbildung, Beratung, Vernetzung fördert sie die Einführung, Umsetzung und Verankerung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in den Kitas und macht deutlich, dass Kindertageseinrichtungen einen wertvollen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten können.

Bildungsinitiative KITA21
Im Rahmen der Bildungsinitiative KITA21 unterstützt die S.O.F. Kindertageseinrichtungen mit dem Angebot von Fortbildung, Beratung und Vernetzung bei der Einführung und Weiterentwicklung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. So trägt die Stiftung dazu bei, dass immer mehr Kitas zu Lernorten nachhaltiger Entwicklung und Kinder zu Zukunftsgestaltern werden.
Zur Projektwebseite...

KLIMAfuchs
Kitas können einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Um sie dabei zu unterstützen, hat die S.O.F. - Umweltstiftung das Projekt KLIMAfuchs ins Leben gerufen. Der KLIMAfuchs ermöglicht den beteiligten Kitas einen einfachen und dennoch intensiven Einstieg, um die Themen Klimaschutz und Energiesparen ganz leicht im Alltag zu etablieren.
Zur Projektwebseite...

Klima-Kita-Netzwerk
Wie sparen wir Energie? Woher beziehen wir unsere Lebensmittel? Das Klima-Kita-Netzwerk lädt dazu ein, hinter die Dinge zu schauen und nachhaltige Handlungsalternativen für die Kita-Praxis zu entdecken - mit Aktionswochen, Fortbildungen und weiteren Angeboten. Mit 150 Kitas soll ein bundesweites Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz etabliert werden. Die S.O.F. ist Ansprechpartner für die Region Nord.
Zur Projektwebseite...


Um Bildungseinrichtungen und Einzelakteure dabei zu unterstützen, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung fest im eigenen Bildungsangebot und auch im Leitbild und Alltag einer Organisation zu verankern, hat die Norddeutsche Partnerschaft zur Unterstützung der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014 (NUN), zu der Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen (als Gast) gehören, ein gemeinsames Qualitätssystem im außerschulischen Bereich entwickelt.

NUN-Zertifizierung
Zur Förderung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung organisiert die S.O.F. im Auftrag und in Kooperation mit der Stadt Hamburg ein Zertifizierungsverfahren für außerschulische Bildung und gestaltet parallel dazu einen Qualitätsentwicklungsprozess für Bildungsanbieterinnen und Bildungsanbieter in diesem Bereich.
Zur Projektwebseite...