Hinweis: Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
  SOF - SAVE OUR FUTURE
SOF-Newsletter
 

Dezember 2011

 
Folgen Sie uns!

Facebook twitter YouTube
 

Übersicht:

1. Über 90 norddeutsche Kitas starten nachhaltige Bildungsprojekte
2. Niedersächsische Landkreise unterstützen KITA21
3. KITA21 – Das Buch
4. Leuchtpol richtet Fachtagung für Umweltpädagogen aus
5. Dritte Leuchtpol-Konsultationseinrichtung im Norden
6. Grundschüler werden zu Klimaforschern
7. Hundertwasser-Projekt abgeschlossen
8. Uport bietet Nutzern neue Anmeldeverwaltung
9. Dritte Auflage „Natur erleben und Umweltlernen in Hamburg“
10. S.O.F.-Veranstaltungen

     
 

Liebe Leserinnen und Leser,

denjenigen unter Ihnen, die bereits den neuen KITA21-Newsletter erhalten haben, wird der Anblick des neuen S.O.F.-Newsletters wie ein Déjà-vu vorkommen. Tatsächlich hat auch der Verteiler des S.O.F.-Newsletters inzwischen eine Größe erreicht, die eine automatische Verwaltung notwendig macht. Wir hoffen, dass Ihnen allen die neuen Funktionalitäten und das Erscheinungsbild dieses Newsletters gefallen!

Herzliche Grüße
sendet

Meike Wunderlich
 
 
 
 

1. Über 90 norddeutsche Kitas starten nachhaltige Bildungsprojekte

Über 90 Kitas aus Hamburg und der Metropolregion haben sich dieses Jahr zum Auszeichnungsverfahren „KITA21 – Die Zukunftsgestalter“ angemeldet. In den kommenden Monaten werden sie Bildungsprojekte gestalten, in deren Rahmen sich Kinder mit zukunftsrelevanten Fragen wie „Woher kommt der Strom und wie können wir das Klima schützen?“ oder „Was steckt im Boden?“ beschäftigen. Dabei werden sie im Kita-Alltag erfahren, wie sie ihre Zukunft nachhaltig und ressourcenschonend mitgestalten können. Die Kinder der Kita Sodenkamp beispielsweise werden sich ausgehend von ihren Ernährungsgewohnheiten mit anderen Kulturen auseinandersetzen und erforschen, wie sie selbst Lebensmittel besser, anders oder gerechter verwenden können.

>> Weitere Informationen
>> Zu den teilnehmenden Kitas

 
 
 
 

2. Niedersächsische Landkreise unterstützen KITA21

Die Bildungsinitiative KITA21 stößt auch außerhalb Hamburgs zunehmend auf Interesse. Der Landkreis Harburg unterstützt die Initiative seit Mitte des Jahres, hat im Herbst 2011 eine erste KITA21-Fortbildung in Winsen ausgerichtet und wird sein Engagement auch in 2012 weiterführen. Auch für die Kindertageseinrichtungen im Landkreis Lüneburg rückt KITA21 in greifbare Nähe, denn der Landkreis plant, die Bildungsinitiative in Kooperation mit der S.O.F. direkt vor Ort zu verankern. Am 25. Januar findet in Lüneburg eine Informationsveranstaltung statt, in der über die Angebote zur Unterstützung von Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landkreis Lüneburg informiert wird. Pädagogische Fachkräfte und Interessierte sind herzlich eingeladen!

>> Weitere Informationen zum Landkreis Harburg
>> Weitere Informationen zum Landkreis Lüneburg
 
 
 
 

3. KITA21 – Das Buch

KITA21 gibt es jetzt auch im Buchformat! In dem von Prof. Dr. Ute Stoltenberg (Leuphana Universität Lüneburg) und Ralf Thielebein-Pohl (S.O.F.) herausgegebenen Buch erörtern die Autoren unter anderem das Konzept einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Kita, seine Chancen für die Elementarpädagogik sowie seine gesamtgesellschaftliche Bedeutung. Dabei werden die einzelnen Bausteine des KITA21-Verfahrens sowie konkrete Beispiele für vorbildliche Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ausführlich beschrieben. Damit ist das KITA21-Buch sowohl für die pädagogische Praxis als auch für Institutionen und Organisationen interessant, die sich eine Einführung des KITA21-Verfahrens in ihrem Wirkungsbereich vorstellen können.

>> Weitere Informationen und Bestellung
 
 
 
 

4. Leuchtpol richtet Fachtagung für Umweltpädagogen aus

Das Leuchtpol-Regionalbüro in der S.O.F. richtet gemeinsam mit dem Regionalbüro Niedersachsen/Bremen am 15. und 16. Dezember 2011 in Hannover eine Fachveranstaltung für Umweltpädagoginnen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung für 3-6jährige aus. In der zweitägigen Veranstaltung werden Hintergründe und Informationen zu kindlichem Lernen und zu BNE im Elementarbereich in Fachvorträgen und anhand von praktischen Beispielen vorgestellt. Die Veranstaltung ist zwar bereits ausgebucht, auf Anfrage schickt Ihnen das Leuchtpol-Team der S.O.F. jedoch gerne das Ergebnisprotokoll zu.

>> Weitere Informationen
 
 
 
 

5. Dritte Leuchtpol-Konsultationseinrichtungen im Norden

Die Kita „An der Beke“ in Groß Grenz bei Rostock ist die dritte Kindertageseinrichtung in der Region Nord, die sich im Rahmen des bundesweiten Projekts Leuchtpol als Konsultationseinrichtung besonders dafür einsetzen wird, zukunftsorientierte Bildungsarbeit in der täglichen Arbeit mit Kindern zu verankern. Der Startschuss für die enge Zusammenarbeit zwischen der Kita und Leuchtpol fiel mit der feierlichen Übergabe der Leuchtpol-Plakette für Konsultationseinrichtungen im Mai 2011. Neben der Kita „An der Beke“ gehören die DRK-Kita Schwentinental bei Plön und die Kita Krokophantsie in Hamburg-Altona zu den Leuchtpol-Konsultationseinrichtungen im Norden. Damit gibt es nun in jedem Bundesland eine Einrichtung, die für Fragen und Hospitationen offen steht.

>> Weitere Informationen

 
 
 
 

6. Grundschüler werden zu Klimaforschern

In Zusammenarbeit mit dem Projekt „Klimaschutz an Schulen“ des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) hat die S.O.F. die Forscherkiste „Energie erleben – Klima schützen“ für Grundschulkinder entwickelt. Die erste von insgesamt 100 Forscherkisten wurde im September von Bildungssenator Thies Rabe gemeinsam mit Ralf Thielebein-Pohl, Geschäftsführer der S.O.F., an die Grundschule Kirchdorf übergeben. Für Lehrkräfte, die die Forscherkiste im Unterricht einsetzen wollen, bietet das LI eine Fortbildung an, in der die Materialien und Möglichkeiten zur Gestaltung lebendiger Klimaschutz-Projekte vorgestellt werden.

>> Weitere Informationen
 
 
 
 

7. Hundertwasser-Projekt abgeschlossen

Wie müsste unser Stadtteil aussehen, um Natur und Menschen gerecht zu werden?  Was sind "Baummieter" und wer lebt auf begrünten Dächern? In dem Projekt „Auf den Spuren von Friedensreich Hundertwasser“ setzten sich Kinder von zehn Kindertageseinrichtungen des Kooperationsverbundes Evangelischer Kindertagesstätten in Altona auf spielerische Weise mit den Werken und Ideen von Friedensreich Hundertwasser auseinander. Unterstützt von ihren Erzieherinnen und einer Pädagogin der S.O.F. wurden die Kinder künstlerisch aktiv, erkundeten ihren eigenen Stadtteil und entwickelten nachhaltige Wohn-Ideen. Im Juli fand die Abschlussausstellung „Von Baummietern und begrünten Dächern“ im Diakonischen Werk Altona statt.

>> Weitere Informationen
 
 
 
 

8. Uport bietet Nutzern neue Anmeldeverwaltung

Wer Veranstaltungen organisiert, weiß, wie viel Zeit die Anmeldeverwaltung mitunter in Anspruch nimmt. Für alle Nutzer des Umweltportals Uport und des Veranstaltungsnetzwerks BNE muss dies in Zukunft nicht mehr gelten, denn die S.O.F. hat mit Unterstützung der Hamburger Klimaschutzstiftung ein Online-Anmelde-Tool entwickelt, dass allen Netzwerk-Nutzern ab sofort zur Verfügung steht! Dabei kann der Veranstalter die eingegangenen Anmeldungen im Verwaltungsbereich einsehen, verwalten und exportieren. Nehmen Sie bei Interesse an dem Anmeldetool Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gern!

>> Informationen und Kontakt:
Holger Wohlleben, redaktion@uport-hh.de

 
 
 
 

9. Dritte Auflage „Natur erleben und Umweltlernen in Hamburg“

Der Freizeit- und Bildungsführer „Natur erleben und Umweltlernen in Hamburg“, den die S.O.F. in Kooperation mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt 2010 herausgebracht hat, ist nun in einer aktualisierten, dritten Auflage erhältlich. Die kostenlose Broschüre gibt einen Überblick über die vielfältigen Angebote und Aktivitäten rund um Natur erleben und Umweltlernen im Raum Hamburg. Die Ausflugsziele und Lernorte stammen aus dem Hamburger Umweltportal „Uport“ und sind somit auch online unter www.uport-hh.de abrufbar.

>> Weitere Informationen

 
 
 
 

10. S.O.F.-Veranstaltungen

Wann und wo in den kommenden Monaten KITA21-Vernetzungstreffen, Leuchtpol-Fortbildungen oder andere Veranstaltungen der S.O.F. stattfinden, erfahren Sie unter dem folgenden Link!

>> Alle S.O.F. Veranstaltungen auf einen Blick

Das Team der S.O.F. wünscht Ihnen eine schöne Adventszeit und fröhliche Weihnachten!

 
 
 
   
 

S. O. F. Save Our Future - Umweltstiftung



   

Bahnhof Klein Flottbek
Jürgensallee 51-53
22609 Hamburg

info@save-our-future.de
www.save-our-future.de

    S. O. F. Save Our Future
 
 
  Weiterempfehlen | Abbestellen | Impressum  
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn über save-our-future.de abonniert haben.